Kokosnussfaser Fabrik

0
570
Kokusnuss Fasern Fabrik
Kokusnuss Fasern Fabrik

Etwas außerhalb des Zentrums von Bentota, an der Elpitiya Road befindet sich eine kleine Fabrik in der Schnüre und Seile aus Kokosfasern erzeugt werden. Diese Kokosfasern sind auch unter dem Namen Coir bekannt. Wir sind schön des öfteren hier vorbeigefahren, der Tümpel in dem die Schalen der Kokosnüsse schwimmen ist uns aufgefallen, aber wir wären nie darauf gekommen warum und weshalb und was in dem verkommenen Gebäude dahinter passiert. Wir haben mit unserem Freund Rohan eine kleine Tour unternommen und er hat uns zu dieser winzigen Fabrik gebracht und uns gefragt ob wir Interesse hätten uns das anzusehen, und natürlich waren wir interessiert. Wir hatten keine Ahnung wie diese Schnüre erzeugt werden. Wir wussten auch nicht, dass es viele solcher Fabriken in Sri Lanka gibt.

Kokusnuss Fasern Fabrik l09 Hier werden die Schalen unreifer Kokosnüsse zum verrotten mehrere Monate in einem kleinen Dümpel gelagert. Ab und zu steigt einer der Beschäftigten in den Tümpel und schlichtet die Kokosnüsse um. Diese Drecksbrühe reicht etwa bis zur Brust. Nie im Leben würde ich in diesen Tümpel steigen. Sind die Schalen reif für die Weiterverarbeitung werden sie aus dem Tümpel gefischt. Danach werden die Kokosfasern von einer Maschine von den Schalen gelöst. Danach werden die Fasern in eine große Trommel geworfen, die wie eine Waschmaschinen funktioniert und die Fasern werden darurch vom Staub befreit. Nun werden die Fasern von einer Maschine zu Seilen und Schnüren verarbeitet. Früher wurden die Seile noch per Hand gedreht, eine der Frauen hat uns gezeigt, wie das funktioniert. Wir hätten nach kurzer Zeit mit Sicherheit wunde Finger. Die Bezahlung ist schlecht, sehr schlecht sogar,der Besitzer der Fabrik zahlt seinen Arbeiterinnen, es arbeiten hauptsächlich Frauen hier, gerade einmal 2 $ am Tag. Es ist eine anstrengende und vor allem sehr staubige Arbeit. Von „fairem Handel“ kann da niemand sprechen. Hier wird man wieder einmal daran erinnert, wie gut es uns geht. Die winzige Belegschaft hat sich über das Trinkgeld sehr gefreut. Und wir sind um eine Erfahrung reicher.

Fotos Kokosnussfaser Fabrik

Karte Kokosnussfaser Fabrik

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here