Bentota Beach Südteil

3
966

Bentota-Beach-South48Der südliche Teil vom Bentota Stand ist noch kaum bebaut. Viele große leere Flächen sind hier verfügbar. Da wo keine Restaurants oder Hotels sind, da reinigt den Strand auch keiner. Im Nordteil findet man so gut wie keinen Müll am Strand. Im Südteil sieht das anders aus. Man könnte den Strand an einigen Stellen mit einer Mülldeponie verwechseln, traurig aber wahr. Man muss schon aufpassen wo man hintritt. Auf der einen Seite landet der Dreck im Meer an einer anderen Stelle kommt er wieder ans Land und das ist anscheinend am südlichen Teil des Bentota Beach. Hier reinigt keiner, wenn er nicht direkt betroffen ist, nur bei den kleinen Hotels oder Restaurant ist der Strand halbwegs sauber. Auch hier trifft man sehr wenig Menschen am Strand.

Bentota-Beach-South17Es gibt hier einige Strandrestaurants, welche auch Sonnenliegen am Strand haben. Hier lassen die Besitzer der Restaurant den Strand auch reinigen. Das ist beim Wunderbar Restaurant, beim Palm Beach Inn & Sea Shells Cabanas, beim Beach Restaurant (ohne Namen), oder beim Amal Villa. Sehr zu empfehlen ist das Awanhala Beach Restaurant, hier ist der Strand sauber, der Besitzer achtet sehr darauf. Das Essen ist gut, die Kellner sind freundlich und bringen die Gertränke bis an die Sonnenliege, es gibt genügend Schatten und es herrscht eine angenehme Atmosphäre. Und wenn die Schergen den Government nicht gerade wieder eine Razzia durchführen, dann bekommt man auch Cocktails und Bier. In Sri Lanka darf nämlich nur ein Hotel mit mehr als fünf Zimmern Alkohol verkaufen. Alle anderen müssen feste schmieren und ist das geschmierte verbraucht, dann wird der Alkohol konfisziert und der Besitzer bekommt ihn erst wieder zurück, wenn er an die richtigen Stellen wieder ausreichend Schmiergeld verteilt. Das soll mal einer verstehen.

Auf einem Großteil des Strandes liegt die Eisenbahn zwischen den Restaurants und dem Strand. Warum man so dumm sein kann und sich diese Fläche, die für Hotels optimal geeignet ist, mit der Eisenbahn verbauen kann, versteht nur das Government. Aber auch der südliche Teil des Bentota Beach ist ein Strand wie aus dem Bilderbuch, wenn man nicht gerade vor einem Müllberg steht.

Es ist nur schade, dass der Staat das Land hier nicht frei gibt um auch kleinere Projekte zu verwirklichen, wie etwa kleine Hotels, Strandrestaurants oder Strandbars. Aber der Staat will hier nur Investitionen in 100er Millionen Bereich zulassen. Vermutlich gibt es dann für jedes neue Hotel einen eignen Hotel Ministerposten.

Bentota Beach Herbal Garden

Kräutergärten, die Herbal Gardens, schießen wie die Schwammerl aus dem Boden und werden für die Touristen errichtet. Sie sind schön und man kann die vielen Gewürze, Kräuter und Pflanzen bestaunen. Man sollte sich allerdings davor hüten, hier etwas zu kaufen, weder Öle noch Cremen noch Kräuter. Die Preise sind für alles völlig überteuert. Gehen sie in den Supermarkt oder in die Pharmacy und kaufen sie die Produkte da. Da bekommen Sie die selbe Qualität um einen Bruchteil von dem was sie im Herbal Garden dafür bezahlen würden.

Bentota Beach Herbal Garden Schildkröten Farmen – Sea Turtle Hatchery

Eine andere Geschichte sind die Schildkröten Farmen – Sea Turtle Hatchery. Die meisten dienen nur touristischen Zwecken. Vor 4 Jahren gab es nur wenige Schildkrötenfarmen mittlerweile gibt es in jedem Kuhdorf eine und so wie die Schildkröten hier teilweise gehalten werden ist das eher Tierquälerei und dient wahrscheinlich nicht wirklich der Arterhaltung. Die älteste ansässige Sea Turtle Hatchery ist die Victor Hasselblad Turtle Hatchery in Kosgoda. In dieser Farm setzen sich Einheimische, freiwillige Helfer und Wissenschaftler für den Erhalt und Schutz der Meeresschildkröten ein.

Fotos Bentota Beach Südteil

 

Karte Bentota Beach

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here